Fahrschule Theuerkauf

Wir bringen Euch in Fahrt!

Intensivkurse / Expresskurse

Du möchtest Deinen Führerschein ganz schnell machen und suchst dafür eine "Ferienfahrschule"?

Ein großer Vorteil der Express-Führerscheinausbildung ist, dass der theoretische Unterricht und die Fahrstunden parallel stattfinden und so eine optimale Verknüpfung zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung gewährleistet ist. Außerdem folgen die Unterrichtseinheiten ohne größere Verzögerungen hintereinander, was den Lerneffekt steigert.

Da es manchen Fahrschülern aber nicht gelingt, sowohl vormittags die Theorie zu büffeln und nachmittags Fahrstunden zu nehmen, haben wir zweierlei "Modelle" für unsere Crashkurse anzubieten:

  • 1. Express-Kurs - "Führerschein in 10 Tagen"
    Bei diesem Kursmodell, welches wir derzeit nur in den Schulferien anbieten können, findet vormittags der theoretische Unterricht statt und nachmittags die praktische Fahrausbildung. Die Ausbildung erfolgt individuell und wird mit maximal 2 Personen gemeinsam durchgeführt. Ziel ist es, am Ende des Kurses sowohl die theoretische als auch praktische Prüfung abzulegen und den Führerschein tatsächlich nach Abschluss des Kurses in den Händen zu halten.
  • 2. Intensiv-Kurs - Theoretische Ausbildung in 10 Tagen
    Auch dieser Kurs wird derzeit nur in den Schulferien angeboten. Vormittags findet der Theorieunterricht in kleinen Lerngruppen statt. Ziel ist es, am Ende des Kurses die theoretische Prüfung erfolgreich zu bestehen. Dieser Kurs eignet sich also gut für diejenigen, die zuhause nur wenig Motivation haben, um die Fragebögen zu büffeln und die so durch die gemeinschaftliche Arbeit mehr Motivation erfahren.

    Nächster Termin: 26.03.2018 bis 05.04.2018 von 8 - 11 Uhr
     

Was ist zu beachten?

Express- bzw. Intensivkurse müssen, neben den persönlichen Möglichkeiten, die der Fahrschüler mitbringen muss, frühzeitig geplant und organisiert werden. Deshalb ist einiges an Vorarbeit nötig, um den Führerschein in den Ferien oder während des Urlaubs zu bekommen. Einige Wochen vor Ausbildungsbeginn müssen alle Papiere für das Straßenverkehrsamt zusammengetragen und abgegeben sein, denn sonst kann es von Amtsseite zu Verzögerungen kommen. Auch wir als Fahrschule müssen uns auf den Express- oder Intensivkurs vorbereiten und planen können. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr bei Interesse an einem Kurs in den Ferien frühzeitig auf uns zukommt, damit die vorbereitenden Schritte nicht zu kurz kommen. 

Welche Unterlagen benötigst Du?

Ebenso wie bei der regulären Ausbildung benötigst Du für die Anmeldung:

  • einen aktuellen Sehtest (nicht älter als 2 Jahre!)
  • ein biometrisches Passbild
  • einen Nachweis über die Teilnahme am Kurs "Sofortmaßnahmen am Unfallort" oder am "1. Hilfe Kurs"
  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass

Bitte bedenke, dass alle geforderten Unterlagen und Papiere frühzeitig vor dem Beginn der Ausbildung abgegeben und beim Amt eingereicht sein müssen. Gerne übernehmen wir auch die Fahrt zum Straßenverkehrsamt für Dich!